Sicherheit für das Eigenheim zum Nachrüsten – der EM3 Fenstersicherungs-Riegel

Werbung:

Nachdem wir nun schon seit einigen Monaten in unserem neuen Heim leben, wurden immer mehr kleinere und größere Baustellen abgearbeitet, die noch auf der langen To-Do-Liste standen. Ein wichtiges Thema ist natürlich auch die Sicherheit.
Alle zwei Minuten wird in Deutschland ein Einbruch verübt, dabei gelangen die Täter meistens über schlecht gesicherte Fenster oder Terrassentüren in das Haus bzw. die Wohnung. Auch in unserer Nachbarschaft wurden in den letzten Jahren immer wieder Einbrüche verübt, wie uns gerne über den Gartenzaun berichtet wird. Und so haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie wir den bestmöglichen Schutz für unser Haus umsetzen können.

Neue Fenster werden oft mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen angeboten, auch wir haben Fensterkontakte, so dass wir beim Verlassen des Hauses darauf aufmerksam gemacht werden, wenn noch irgendwo ein Fenster offen ist. Aber was tun, wenn man noch ältere Fenster verbaut hat oder der Generalunternehmer einem außer der Farbe gar keine Wahl bei den Fenstern gelassen hat? Oder man einfach noch ein wenig mehr vorsorgen möchte als der übliche Standard an Sicherheit vorsieht? Wir sind bei unserer Suche auf die scheffinger EM3 Fenstersicherungs-Riegel gestoßen, die uns freundlicherweise von Wagner-Sicherheit zur Verfügung gestellt wurden. Sicherheit zum Nachrüsten.

Die Befestigungshülse des massiven Stahlriegels wird mit dem Fenster, der Wand oder der Fensterbank mittels 3 stabiler Schrauben fest verbunden. Die Montage ist einfach und in wenigen Minuten erledigt. Danach wird der Riegel eingeschoben und verhindert, dass das Fenster von außen aufgehebelt werden kann.

Will man das Fenster öffnen, so entfernt man den Riegel kurzerhand und schiebt ihn in einer anderen Position wieder in die Hülse. Die EM3-Riegel werden in zwei Farben angeboten, quarzgrau passt hervorragend zur Farbe unserer Raffstore. Wer es lieber unauffälliger und dezenter mag, greift zur weißen Variante.

Mitgeliefert werden zudem unterschiedliche Abstandsplättchen, mit denen man flexibel die Stärke der Fenster ausgleichen kann. Die Kosten von 59 € pro Fenster scheinen mir vertretbar, um die Sicherheit des Hauses drastisch zu erhöhen, da über 40% aller Einbrüche abgebrochen werden, wenn der Täter auf Schwierigkeiten stößt.

Die Vorstellung, eines Tages nach Hause zu kommen und das ganze Haus ist verwüstet, hat uns tatsächlich keine Ruhe gelassen. Oder nachts von dubiosen Geräuschen im Haus geweckt zu werden. Wir fühlen uns nun sicher in unseren vier Wänden und können beruhigt abends schlafen gehen.

4 Kommentare zu “Sicherheit für das Eigenheim zum Nachrüsten – der EM3 Fenstersicherungs-Riegel

  • Ein wirklich tolles Haus habt Ihr da geschaffen!

  • Ist wirklich wunderschön geworden. Besonders gefallen mir die Fenster – sind die Raffstores auch alle von JOSKO? Speziell das über zwei Geschosse?
    Danke!

    • Hallo Gabriele,

      danke!
      Ja, die Raffstores sind auch von JOSKO, allerdings haben wir uns nicht für die „normalen“ gebogenen entschieden, sondern für das Z-Profil, mit dem man das Licht angeblich besser steuern kann. Zudem sehen die einfach besser aus 🙂
      Für den langen Raffstore mussten wir unterschreiben, dass wir das auf eigenes Risiko machen, funktioniert bislang aber problemlos.

      Viele Grüße
      Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.