Tag 344 | Wohnzimmer fertig!

Das Stahlregal neben dem Kamin wurde nun auch noch mit viel Muskelkraft ins Haus geschafft. Nun haben wir hier eine schöne, leider noch ein wenig ungemütliche, da sehr harte Sitzbank. Hier werde ich bald noch ein Sitzpolster anfertigen, so dass man sich gemütlich darauf lümmeln kann. Ein paar schöne Kissen dazu und dann wird es sicher eine sehr oft frequentierte Ecke werden. Der Kamin hatte dann auch seine erste Testfahrt und offenbar scheint alles zu funktionieren. Nachdem ich alles nochmal liebevoll gespachtelt und gestrichen hatte, konnten wir es uns nicht verkneifen, schon mal das erste Bild aufzuhängen. Ich bin ganz verliebt in unseren Kamin…

kamin

Die Lampen im Erdgeschoss wurden nun fast alle montiert. Vor allem die Deckeneinbaustrahler waren dabei eine Herausforderung. Die Chromrahmen haben uns leider so gar nicht gefallen. Nach langem Hin und Her sind wir dann auf die glorreiche Idee gekommen, doch mal einen Pulverbeschichter zu fragen. Hat nun einen Moment gedauert, für unsere 8 kleinen Rähmchen hat er natürlich nicht sofort losgelegt. Aber jetzt sind die Rahmen Mattweiß und wir sind zufrieden. Sieht klasse aus an der Decke.  Zudem haben wir uns letztes Wochenende um die Sockelleisten im Erd- und Obergeschoss gekümmert. Und wenn das Zubehör komplett geliefert worden wäre, wären wir auch schon fast fertig. Am Sonntag hatten wir dann tatkräftige Unterstützung von Marcs Eltern und jetzt ist es auch noch richtig strahlend sauber. Ich verkünde: das Wohnzimmer ist einzugsbereit!

küche

Und jetzt kann man mich ja für bekloppt halten, aber zur Feier des Tages habe ich mir gleich einen großen Topf Rosmarin aus dem Baumarkt mitgenommen und diesen prominent auf der Küchenarbeitsplatte platziert. Das riecht schon so richtig nach Zuhause und sieht auch noch wunderschön aus. Unsere Gartenmöbel haben wir im Esszimmer aufgestellt, damit schon mal ein wenig der Eindruck entsteht, wir wären fertig. Fanden unsere Handwerker auch klasse und haben sich gleich mal für Ihre Mittagspause dort häuslich eingerichtet und ’n Ründchen geschlafen. Gekocht habe ich in unserer neuen Küche derweil auch schon. Zum einen vor lauter Wut und dann noch diverse Tassen Kaffee für unsere Gartenbauer, die im strömenden Regen unsere Auffahrt pflastern müssen…

vorgarten

Im Ankleidezimmer stand ja schon der große Schrank, nun haben wir auch noch den Möbelschweden gestürmt und die passenden Kommoden besorgt. Eine schöne Aufgabe für einen Sonntag, diese Schubladendinger zusammen zu schrauben.

ankleide

Gestern kamen dann noch die restlichen Innentüren hinzu und es sieht nun richtig wohnlich aus. Und weil es ja nicht einfach komplikationslos klappen kann, fehlen leider die passenden Scharniere. So bekommen wir jetzt zwar die Zargen, können aber die Türen noch nicht einhängen. Irgendwie ist es doch wirklich wie verhext. Im Keller musste auch eine Türe nachjustiert werden, da sich der Rahmen nach innen verschoben hatte. Eventuell war Frau Ungeduld (also ich) ein wenig zu grob bei der Montage der Sockelleisten? Ich bestreite vehement, Gewalt angewendet oder auch nur einen Hammer benutzt zu haben. Und mit meinen lachhaften Muskelkraft werde ich jawohl keinen eingebauten Türrahmen verschieben können! Unser Türbauer hat nur gelächelt und sich auf den Weg in den Keller gemacht um das zu richten. Vielen Dank!

Gestern abend haben wir uns dann auch noch den Spaß gemacht, unseren neuen Garderobenschränke bei Ikea zu kaufen und gleich aufzubauen. Bis 23:00 Uhr haben wir geschraubt, damit zum Umzug dann schon alles steht.

zusammenschraubenflur

Heute hat der Fliesenleger unseres Vertrauens dann noch abschließend die Silikonfugen im ganzen Haus gemacht und  wirklich saubere Arbeit geleistet. Es geht jetzt langsam auf die Zielgerade!

tueren dusche

Am Wochenende ziehen wir um, leider wird es dann nicht sehr viel Zeit geben, Euch auf dem Laufenden zu halten. Wir melden uns, wenn das Gröbste gelaufen ist!

 

10 Kommentare zu “Tag 344 | Wohnzimmer fertig!

  • Hallo Tanja,

    Euer Kamin sieht wirklich klasse aus. Ich hoffe, dass wir in diesem Jahr auch noch einen bekommen. Magst Du mir sagen, welche Schränke Ihr für die Garderobe gekauft habt? Die sehen gut aus und wären vielleicht auch für uns eine Alternative. Die Garderobe muß unter die Treppe und alle Haken, Leisten etc., die ich bisher gesehen habe, gefielen mir so gar nicht. Aber Eure Lösung gefällt mir echt gut.
    LG und einen schönen, nicht zu anstrengenden Umzug
    Stephi

    PS: Immer dran denken: wenn alles geschafft ist, ist es einfach nur schön ;-)!!!

    • Liebe Stephi,
      das sind Kinderzimmerschränke vom Möbelschweden, die Serie nennt sich Stuva. Die großen Schubladen sind ungemein praktisch! Die Schränke sind leider nur 50 cm tief, daher haben wir die Garderobenstange einfach eine ausziehbare Stange nachgerüstet und den Schrank sicher an der Wand verdübelt, so dass nichts mehr umfallen kann. Und Du hast recht, es ist zwar noch lange nicht alles geschafft, aber es ist einfach nur schön ;-)!
      Viele Grüße zu Dir! Tanja

  • Liebe Tanja, das sieht wirklich superklasse bei Euch aus!! Ich wünsche Euch einen unkomplizierten Umzug und daß ihr die erste Zeit im neuen Haus richtig genießen könnt! Küchenschränke braucht Ihr zum Glück nicht aufbauen.
    Bei uns nähert es sich auch endlich dem Ende und wir können schon mal so langsam die ersten Kisten packen. Leider wird die Vorfreude gerade sehr getrübt, da es meinem Bruder gerade gar nicht gut geht und wir sehr hoffen, daß die Therapie endlich anschlägt. Man kann nicht oft genug daran erinnert werden, daß die Gesundheit das höchste Gut ist und alle anderen Probleme wie Bauärger alle relativ sind.
    Freue mich schon auf die ersten Bilder!! Liebe Grüße und guten Umzug!

    • Liebe Nana,
      so merkt man, was wirklich wichtig ist im Leben, hoffe, es geht Deinem Bruder inzwischen besser? Ich sende Dir viel Kraft und positive Energie! Aber Kisten packen macht so natürlich noch weniger Spaß als ohnehin schon. Fühl Dich gedrückt und alles Liebe und Gute für Familie und Haus. Es sieht schon so fertig aus bei Euch, wann ist es denn nun so weit? Habt Ihr schon einen Termin?
      Viele liebe Grüße, Tanja

      • Liebe Tanja, Nein, leider noch nicht. Er liegt jetzt schon fast 3 Wochen im Krankenhaus, Leider ist besagtes Krankenhaus auch noch ca. 1,5 h Autostunden entfernt. 🙁
        Umzug haben wir mal Mitte September angedacht. Dann habe ich auch endlich mal Urlaub, Dieses WE hat meine bessere Hälfte leider Dienst und das WE danach ich mal wieder. 🙁 und dann sind auch noch ein paar Tage Segeln geplant (bei der Planung waren wir der festen „naiven“ Überzeugung zu dem Zeitpunkt schon längst im Haus zu wohnen *g*)
        Kisten packen geht ja auch vorher schon.
        Liebe grüße Nana

  • Hallo Tanja,

    mir gefällt eure Kaminecke…verräts du mir die Bezugsquelle von dem Stahlregal? Bin nämlich auf der Suche nach so einem Stahlregal für unser Wohnzimmer.

    Liebe Grüße, Lara

    • Hallo Lara,
      das haben wir gleich vom Kaminbauer schweißen lassen. War so schwer, dass sie es kaum ins Haus gebracht haben…
      Viele liebe Grüße zu Dir, Tanja

  • Hallo Tanja,

    vielen Dank dir für die Antwort. Werde beim unseren Kaminbauer nachnachfragen. Übrigens haben wir auch mit KNX gebaut. Ich war zuerst skeptisch, aber nun…ihr werdet es nicht bereuen!
    Wünsche euch alles Gute im neuen, wunderschönen Haus.

    Liebe Grüße, Lara

  • Liebe Tanja,

    eure Wohnung sieht sehr gemütlich und elegant aus. Man merkt schon, dass ihr viel Energie investiert habt! Ich kann ganz gut deine Ungeduld begreifen – der Hausbau dauert immer zu lang, aber nach dem Einzug fühlt man sich vollkommen glücklich und ruhig.

    Ich habe gemerkt, dass du mit der Sitzbank neben dem Kamin nicht ganz zufrieden bist. Ich finde die Sitzbank eigentlich sehr elegant und natürlich kannst du sie mit ein paar Kissen noch bequemer machen. Wenn nicht, dann kann es , meiner Meinung nach, auch ein tolles Regal werden. Egal was ihr euch entscheidet, es wird sehr schön sein, ich bin mir sicher!

    Noch eine Bemerkung – die Holzdielen sind wunderschön! Ich weiß nicht, ob es sich um Parkett oder Laminat handelt, aber es ist einfach herrlich! Ich und mein Mann wollen gern ein ähnliches Parkett haben und haben uns bei rudda.at eins schon ausgewählt. Ich finde eure Wahl extrem schön, und würde mich sehr freuen, falls du mir sagen kannst, was für ein Holz das ist.

    Freundlichen Gruß an dir,
    Olga

    • Hallo liebe Olga,

      vielen Dank für Deine lieben Worte! Die Sitzbank ist wunderschön geworden, aber eben noch ein wenig hart, daher kommt noch ein Polster drauf, sonst sind wir sogar sehr zufrieden 🙂

      Bei unserem Boden handelt es sich um Fliesen in Holzoptik. Sehr pflegeleicht und haltbar, das war uns wichtig. Sie sind im ganzen Haus verlegt und wir haben es noch keine Sekunde bereut. Aber auch Gäste im Haus fragen gerne, was das für ein Parkett ist, da es sich überhaupt nicht nach Fliese „anfühlt“. Vielleicht ist das ja auch für Euch eine Alternative?

      Viele liebe Grüße und einen schönen Abend!
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.