Tag 1 | Baggmers oo!

Seit Monaten warten wir auf diesen Tag! Der Tag, an dem es endlich losgeht auf unserer Baustelle. Bei unserer allabendlichen Besichtigung haben wir um 17:30 Uhr tatsächlich noch Bauarbeiter angetroffen, die verzweifelt nach einem der Begrenzungssteine gesucht haben. Da konnte der Bauherr gleich mal mit seinem Wissen auftrumpfen und nach gefundenem Stein und einer netten Unterhaltung konnten wir alle zufrieden in den verdienten Feierabend.

Wir haben in den letzten Monaten von unserem neuen Zuhause geträumt, Pläne gemacht, Räume diskutiert, Möbel verteilt und Lampen ausgesucht. Da war alles noch irgendwie so weit weg. Heute wird unser Projekt plötzlich zur Realität und man stellt fest, dass es jetzt nicht mehr Träumereien sind, sondern die handfeste Arbeit beginnt. Was bisher nur ganz geduldig auf dem Papier existiert hat, wird nun genau so umgesetzt, wie wir uns das gewünscht haben. Aber waren auch alle Entscheidungen richtig? Wir sind gespannt auf den Baufortschritt, bangen angesichts der kleineren Krisen und größeren Probleme, die auf uns zukommen werden. Und wir freuen uns schon jetzt auf den Moment, wenn wir zum ersten Mal durch unser neues Heim schlendern können und die erste Nacht in unserem Domizil verbringen dürfen.

Dreck_mit_Bagger

Und dann war am Ende eigentlich alles ganz unspektakulär… Bagger und Kran haben wir ja schon gesehen und heute waren dann tatsächlich nur ein paar Arbeiter am Werk, die den Oberboden abgetragen haben. Das Ergebnis kann sich erstmal sehen lassen…

 

4 Kommentare zu “Tag 1 | Baggmers oo!

  • Hallo Tanja,
    ich kann Dich so gut verstehen. Bei uns hat Mo und Di der Bodenaustausch stattgefunden. Leider habe ich nur das Ergebnis sehen können. Eigentlich sollte in der nächsten Woche die Bodenplatte gegossen werden, aber nun wird es die übernächste.
    Aber es ist schon spannend, wenn es jetzt wirklich los geht und alles real wird. Und ob alle Entscheidungen richtig waren… wird man irgendwann sehen.
    LG und ganz viel Erfolg,
    Stephi

  • Liebe Stephi,
    naja – über Verzögerungen beim Bau kann wohl jeder Bauherr ein Lied singen… Wann soll der Rohbau bei Euch stehen? Bei uns regnet es inzwischen in Strömen, da wird es wohl auch nix mit der Sauberkeitsschicht morgen… Aber da ist man machtlos…
    Das perfekte Haus gibt es wahrscheinlich nicht… Sind dann mal gespannt auf die „Schwächen“, die sich nachher zeigen 🙂
    Wünsche Dir einen tollen Abend und bis bald! Tanja

    • Ja, Verzögerungen wird es wohl immer geben. Aber ich finde auch diese Ungewissheiten schlimm, wenn der Unternehmer zu einem Termin anfangen könnte, aber die Genehmigung noch nicht da ist, oder so.
      Der Bau soll vor Weihnachten zu sein, damit er über die Feiertage zwei Wochen einfach stehen kann, bevor es mit dem Innenausbau losgeht. Von daher liegen wir noch gut in der Zeit. Aber irgendwie möchte ich dann doch auch endlich was sehen…;-)
      LG und schönes Wochenende,
      Stephi

      • Liebe Stephi,
        von den Ungewissheiten gibt es leider eine ganze Menge… da müssen wir jetzt durch! Bis Weihnachten ist doch mal ein Ansage! Und das ist ja auch gar nicht mehr so lange hin! Es freut mich jedenfalls zu hören, dass ich nicht die Einzige bin, die ungeduldig ist! Einen guten Start ins kommende Wochenende wünsche ich Dir! Liebe Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere