Es werde Licht…

Seit Wochen beschäftigen wir uns mit der Frage, welche Lampen wir denn nun einbauen möchten. Sobald das Erdgeschoss steht, muss der Rohbauer ja wissen, an welchen Stellen die Kästen in der Decke integriert werden sollen… Das hängt aber tatsächlich davon ab, welche Leuchten es denn nun werden sollen. Richtig schön UND richtig günstig gibt es nicht. Auch hier heißt es also mal wieder Kompromisse schließen. Am Ende sind wir aber doch ganz happy mit unserer Wahl und haben uns für die AIXLIGHT MOD FLAT II ES111 von SLV entschieden. Die passenden Einbauboxen für die Betondecke waren schnell gefunden, die Aussparungen in der Decke vom Rohbauer gar nicht so teuer wie befürchtet. Wir haben uns ein Demo-Exemplar bestellt, um zu sehen, ob die Leuchte auch unserem Qualitätsanspruch genügt und hell genug ist. Der Chromrahmen ist leider unfassbar hässlich und muss daher weichen, aber ansonsten sind wir mit unserer Auswahl zufrieden. Und ein Zufall hat uns gleich auch noch 39 Leuchtmittel zu einem super Preis in die Hände gespielt.

Leuchten2
Oben im Flur kommen nur Aufputzleuchten in Frage, hier haben wir uns das Modell Kardamod von SLV ausgesucht. In einer Reihe über der Brüstung platziert sehen diese bestimmt sehr hübsch aus. Die Wandleuchten im Essbereich werden die Philips Ledino Flagstone. Eigentlich eine Außenleuchte, aber da sind wir nicht so pingelig.

Das schwierigste bei der Lichtplanung stellten aber tatsächlich die Bäder dar! Die Badplanung unserer Architekten hat uns auf Anhieb gut gefallen. Hier und da gab es noch kleine Änderungen, aber im Grossen und Ganzen hat das alles schon sehr gut gepasst. Dann war unsere Aufgabe, die passende Beleuchtung auszusuchen. Das hört sich erstmal ganz einfach an. Im kompletten OG wollten wir auf Einbauspots verzichten, um die Kosten niedrig zu halten. Das stellt sich dann aber in der Realität als nicht ganz so simpel dar, denn Wandleuchten für die Dusche (IP X5) gibt es nicht so wahnsinnig viele… In die Dusche müssen dann doch Deckenspots, auch wenn dafür schon Dosen in die Filigrandecke gegossen werden müssen. Und weil es so viel Spaß macht, haben wir dann auch gleich noch ein bisschen das Badezimmer eingerichtet…

Bad02

Über dem Waschbecken im Bad OG wird es ebenfalls zwei Aufputzleuchten Kardamod geben, dann haben wir noch den Schrank über dem Wäscheabwurfschacht unterleuchtet. Gegenüber bei der Badewanne haben wir ja diese hübschen Nischen, die auch nochmal beleuchtet werden. Und für das normale Raumlicht musste auch eine Lösung gefunden werden.

Bad01

Vielen Dank nochmal an Uta für den Tipp mit der Sedo 21 Spiegelleuchte von SLV! Schick und bezahlbar, wie Du gesagt hast! Diese Leuchte kommt jetzt im WC zum Einsatz. Jetzt haben wir das meiste entschieden und die tagelange Recherche nach den richtigen Lampen hat erstmal ein Ende….

12 Kommentare zu “Es werde Licht…

  • Sehr schick!!!!

  • Gern geschehen 🙂
    Sieht wirklich toll aus eure Visualisierung. Bin total auf das Endergebnis gespannt! Wir haben zwar auch Spots in der Decke des Badezimmers (und vor allem in der Dusche), aber eben in einer extra dafür abgehangenen Decke. So weit im voraus hatten wir dann doch nicht gedacht 😉
    LG

  • Wir haben uns echt schwer getan die richten Leuchten zu finden. Uns fehlen im Haus immer noch welche. So für das Esszimmer und die Küche. Außenlampen brauchen wir auch noch.

    • Hallo Matthias,
      gut zu wissen, dass wir mit dem Problem nicht alleine dastehen 🙂 und noch besser, dass man nicht alles sofort perfekt haben muss… Lieben Dank für Deinen Kommentar und einen schönen Tag! Tanja

  • Hallo, haben sie den Chromrahmen abgetrennt oder andere Kästen ohne Rahmen bestellt?
    Ist ein sehr schönes Haus geworden trotz der von Ihnen beschriebenen Schwierigkeiten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ronny

    • Hallo Ronny,

      ich habe die Befestigungsnieten rausgebohrt, die Chromrahmen pulverbeschichten lassen und dann die weißen Rahmen mit schwarzen Schrauben wieder an den Kasten geschraubt.
      Ursprünglich wollte ich die Lampenkästen ohne Rahmen montieren, aber das war mir dann doch zu umständlich, weil ich keine wirkliche Idee für die Befestigung hatte.
      Mit Rahmen werden die einfach in die Betonboxen geschoben und verklemmen sich über die Federbügel automatisch.

      Viele Grüße
      Marc

      • Danke für die Antwort .
        Haben sie mal ein Bild.
        Vielen Dank im Voraus!
        Mit freundlichen Grüßen
        Ronny

  • Sehr schick!!! Wie sind denn die Masse der Lichtnischen? Sieht stimmig aus. Planen grade auch das Bad.

  • Hallo Matilda,

    die obere ist 24x150cm und die untere 43x110cm. Wir mussten uns etwas dem Trockenbauprofilen anpassen.

    Viele Grüße
    Marc

  • Hi ihr Lieben,

    die Sedo 21 sieht wirklich super aus, gerade in den Fächern. Ich habe auch überlegt diese in unserem integrierten Fach in der Dusche zu verwenden. Jedoch finde ich zu der Lampe die Schutzart: IP00
    Somit gar kein Schutz gegen Wasser. Habt ihr eine andere Version der Lampe gefunden, welche für den Badbereich ausgelegt ist?

    Viele Grüße

    Sasa

    • Hallo Sasa,

      am Ende haben wir die Sedo 21 nirgends verbaut, das Licht war uns zu flau.
      Nehm doch für die Fächer wasserdicht vergossene LED-Streifen in einem schicken LED-Profil mit Diffusor. Die haben auch nur 12 oder 24V und sind daher ungefährlich. Das Netzteil dann aber außerhalb des Duschbereiches unterbringen.

      Viele Grüße
      Marc

      • HI Marc,

        vielen Dank für den Tipp 🙂
        Kennst du zufällig ein gutes Model?

        Bin für jede Erfahrung dankbar

        Viele Grüße
        Sasa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere