Hast Du mal ein Pflaster?

Nach der ganzen Plackerei an den letzten Wochenenden hatten wir heute solche Langeweile, dass wir uns in eine 60km entfernte Pflastersteinausstellung begeben haben. Ja, so etwas gibt es! Da wir die richtigen Steine für unsere Garage, die Garagenzufahrt und den Weg zur Haustüre benötigen und ja dann demnächst auch damit beginnen müssen uns Gedanken zum Thema Gartenbau zu machen, haben wir also das strahlend schöne Wetter heute richtig genutzt. Wir hatten uns zwar etwas mehr Auswahl erhofft, aber immerhin konnten wir uns auf das Format und die Oberfläche einigen. Immerhin 400 m² gepflasterte Fläche haben wir vorgefunden und auch schon einige Favoriten ausgesucht. Hier nun einige Inspirationsbilder.

Pflaster1 Sitzsteine Holzsteine

Besonders diese Steine in vergammelter Holzoptik haben uns fasziniert. Wir sind dann aber schnell überein gekommen, dass eine solche modische Erscheinung sicherlich in ein paar Jahren nicht mehr ganz so hipp ist. Und eigentlich waren wir ja auch eher auf der Suche nach grauen Klötzen für die Auffahrt.

Pflaster2

Und die gab es natürlich auch zu Hauf. Gar nicht so einfach, sich da zu entscheiden! Nun haben wir uns schon monatelang mit Fliesen, Armaturen und dem ganzen Kleinzeug beschäftigt, da wird doch wohl so ein bekloppter Pflasterstein kein Problem werden. Jetzt sind wir zumindest schon mal voller Inspiration und Tatendrang was die Planung des Gartens angeht. Leider fehlt uns da so ein bisschen die Peilung, wie man nun die ganzen Höhenunterschiede ausgleichen und wo nun welches Beet am Besten aufgehoben wäre. Das wird noch ein hartes Stück Denkarbeit, bis wir da Entscheidungen treffen können.

Mauern

Aber ein Anfang ist gemacht und wir toben uns dann jetzt den Rest des Abends mal mit unserer Planungssoftware aus. Die Ergebnisse gibt es dann sicher in den nächsten Wochen hier zu sehen.

PalisadePflaster3

16 Kommentare zu “Hast Du mal ein Pflaster?

  • Genau da waren wir gestern auch

  • :-p wer weiß, vielleicht sind wir uns begegnet und wissen es garnicht 🙂
    Uns haben die Vanity ganz gut gefallen, aber leider sind da ja nirgends Preise aufgelistet.

    • Liebe Moni,
      Das ist ja lustig, wart Ihr auch in Neumarkt? Wir sind eher auf Vianova hängen geblieben… Brauchen aber jetzt erstmal noch jemanden, der uns das Ganze auch verlegt 😉
      Ein tolles Wochenende wünsche ich Euch! Tanja

  • Ja, dort waren wir 🙂
    Wünsche euch auch ein schönes Wochenende. Bei uns regnet es leider…

    • Liebe Moni,
      wirklich schade, da hätten wir uns besser abstimmen müssen 😉 Regen und Sturm haben wir hier auch genügend. Fühlt sich irgendwie nach April an… Ein wundervolles Osterfest wünsche ich Euch! LG, Tanja

  • Wir haben am Wochenende gepflastert. 180 m², und dann fehlten am Ende doch noch ein paar Steine. Naja, nicht so wild, der größte Teil (Auffahrt, Terasse und Weg ums Haus) ist immerhin geschafft und wir werden jetzt hoffentlich auch wieder etwas ruhiger;-).
    LG Stephi

    • Liebe Stephi,
      Hochachtung, 180m² sind nicht wenig! Da seid Ihr sicher froh, dass es jetzt geschafft ist! Wünsche Euch ein tolles Osterfest und sende Dir liebe Grüße, Tanja

  • Schöne Fotos zeigst Du da.
    Wir sind auch gerade bei der Planung des Gartens, vor allem erst mal des Vorgartens 🙂 Das auf dem vierten und letzten Foto gefällt mir gut. Weißt Du wie das heißt und welcher Hersteller das ist?
    Liebe Grüße an Euch!

    • Liebe Nana,
      das ist Vianova von Kann. Gibt mehrere Ausstellungen in Deutschland, lohnt sich, mal hinzufahren. Ich bin vor allem verliebt in die Sitzblöcke 😉 Viele Freude bei der weiteren Planung! Liebe Grüße, Tanja

  • Ohja wir sind auch gerade bei den Thema Garten 😀
    Nach der Hausübergabe kann der Galabauer los legen darauf freuen wir uns schon sehr!
    Werdet ihr eine Hecke pflanzen?
    Viele Liebe Grüße Sandra

    • Liebe Sandra,
      eine Hecke ist geplant, ja. Ich liebäugle mit Liguster, das ist immergrün und leicht zu pflegen, braucht wenig Wasser und ist günstig. Dauert ja leider immer ein paar Jahre, bis man eine passable Höhe erreicht hat… ich habe leider so gar keinen grünen Daumen und muss mir mühsam alles zu den unterschiedlichen Pflanzen anlesen. Ein Beitrag zum pflegeleichten Garten ist in Arbeit 😉 Habt Ihr schon etwas ins Auge gefasst?
      Ganz liebe Grüße zu Dir, Tanja

      • Huhu Libe Tanja,

        entschuldigung das ich gar nicht mehr geantwortet habe!
        Ich habe auch leider gar keinen grünen Daumen 😀 Am Liebsten möchten wir so wenig wie möglich Pflegeaufwand haben.
        Erstmal ist der Termin mit dem Galabauer dran und ich denke wenn dann alles fertig ist inklusive das der Rasen grün ist werden wir uns genau mit dem Hecken Thema auseinander setzen 🙂
        Liebe Grüße Sandra

  • Und wir hoffen dieses Jahr endlich das Thema „Garten“ abschließen zu können 🙂 Kurz vor dem Einzug haben wir den Eingangsbereich mit Filterpflaster „GeoSton Protect“ pflastern lassen (bei uns wird eine versiegelte Fläche mit einer Abgabe für Niederschlagswasser „bestraft“). Danach kam der Terrassenbau dran (man will ja auch was von Sommer & Sonne haben) und Ende letzten Jahres dann das Pflastern der Einfahrt und Garage (wieder mit Geoston). Also gut 2/3 sind geschafft und dieses Jahr muss nur noch der Hang zu Strasse befestigt werden und 30 m Zaun sind zu setzen. Puuhhh… das gibt noch mal Arbeit…

    • Guten Tag Uta,
      der ist aber auch wirklich schön, wird in die Auswahl aufgenommen, vielen Dank für den Tipp! Da habt Ihr ja schon einiges verlegt, Respekt! Drücken fest die Daumen für die letzten Quadratmeter und schon mal viel Freude beim Zaun aussuchen! Habt Ihr schon was in der näheren Auswahl?
      Liebe Grüße und frohe Ostern, Tanja & Marc

      • Hallo Marc,
        da wir von der Grundstücksseite gesehen noch eine Thuja Hecke pflanzen werden, reicht als offizielle Einfriedung des Grundstücks ein Doppelstabmattenzaun. Vermutlich in grün. Leider darf der (ohne Baugenehmigung) nur 80 cm hoch sein. Aber als „Hundeschutz“ reicht der allemal.
        LG Uta

        • Liebe Uta,
          kommt auf die Größe des Hundes an 😉 Aber stimmt schon, wenn sowieso eine Hecke geplant ist, ist ja in ein paar Jahren die Höhe des Zauns auch nicht mehr entscheidend. Wir haben uns auch inzwischen für den Doppelstabmaschenzaun entschieden um den hinteren Garten zu begrenzen, allerdings in anthrazit. Günstig und pflegeleicht eben… Wünschen Dir einen tollen Abend und weiterhin viel Erfolg! Tanja & Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere