Der neue Wellnesstempel

Leider mussten wir ein wenig warten, bis die Badezimmermöbel beim Schreiner endlich fertig waren. Der hatte leider die sehr lange Lieferzeit der Kompaktplatten nicht erahnen können und so konnten wir erst letzte Woche den Wellnesstempel im Obergeschoss endgültig eröffnen.

Zugegebenermaßen war es auch weder besonders praktisch so ohne Spiegel und Abstellmöglichkeiten, noch besonders schön. So ein oranges Rohr mitten im Raum ist jetzt nicht gerade eine Augenweide. Die letzten Monate habe ich das aber tatsächlich überstanden.

Jetzt ist das alles natürlich vergessen und wir sind zufrieden. Die Schreiner haben extrem saubere und gute Arbeit geleistet. Inzwischen sind auch die Fugen alle mit Silikon ausgespritzt.

Der Hausherr hat dann auch gleich noch die Verkabelung gemacht und Steckdosenleisten in den Schubladen und dem Spiegelschrank installiert. Jetzt kann ich sogar die Zahnbürste in der Schublade laden. Zudem haben wir auch noch LED-Leisten im Bad in den Badewannennischen und im WC in den Sockelleisten verlegt. Jetzt stimmt auch das Lichtkonzept.

Ein bisschen Deko noch hier und da und schon ist es richtig gemütlich. Noch ein Raum auf der langen Liste, der als fertig abgehakt werden kann. So langsam wird es doch!

22 Kommentare zu “Der neue Wellnesstempel

  • Tolles Bad!! Wie heißen diese schönen Fliesen? Format?
    Liebe Grüße

    • Hallo Tamara,
      danke!
      Die Fliesen heißen Dust grey von Provenza und sind 60x60cm groß.
      Viele Grüße
      Marc

  • Hallo ihr zwei. Wir bauen selbst demnächst, daher habe ich mit großem Interesse euren Blog gelesen.
    Diese schöne Lösung mit dem Bad-Wandschrank ist die self-made oder kann man das so irgendwo kaufen?
    Habt ihr eine spezielle waserabweisende Farbe/Putz verwendet, der Bereich hinter der Wanne ist ja sehr schön so ohne Fliesen…
    Viele Grüße

    • Hallo Anne,
      wir haben im Bad alles vom Schreiner auf Maß anfertigen lassen.
      Die Bereiche an der Badewanne sind mit matter Latexfarbe gestrichen, um ein wenig wasserabweisend zu sein, allerdings kommt da beim Baden eigentlich kein Wasser hin.
      Viele Grüße,
      Marc

  • Sehr schönes Bad. Ist das Waschbecken 90cm oder 120cm. Grübeln nämlich gerade, welche Größe für uns geeignet ist.
    Viele Grüße
    Isabel

    • Hallo Isabel,

      das Waschbecken ist 1,20m breit, würden wir auch wieder so machen. Bei 90cm könnte man sich schon im Weg stehen…

      Viele Grüße
      Marc

  • Wow! Das ist ein sehr schönes Bad, sehr stillvoll 🙂

  • Ganz großes Kino 🙂 Die Fliesen sehen toll aus 🙂 würdest du sagen die Fliese geht eher ins grau oder eher Richtung taupe? Auf dem letzten Bild wirkt Sie grau auf den anderen eher schlammfarben finde ich 🙂
    Lieben Gruß Sarah

    • Hallo Sarah,
      vielen Dank 🙂
      Die Fliesen sind eher grau, allerdings ein recht warmes grau, damit sie zu unseren anderen Fliesen passen.
      Liebe Grüße
      Marc

  • Das Bad gefällt mit super gut. Sehr stilvoll und mit Geschmack gestaltet.

  • Hallo, ich bestaune gerade euer Bad. Ich bin auch auf der Suche nach so einem großen Spiegelschrank. Ist der vom Schreiner angefertigt oder welcher Hersteller ist das?
    Ansonsten ganz ganz toll, ähnliches Haus bauen wir momentan, hoffe wir sind im November drin.

    • Hallo Antje,

      vielen Dank 🙂
      Der Spiegelschrank ist vom Schreiner auf Maß gefertigt.
      Viel Erfolg beim Hausbau!

      Viele Grüße
      Marc

  • Hey Tanja,

    Ein wundervolles Bad. Kannst du mir sagen, welche Badewannenarmatur das ist?

    Schöne Grüße

    Alex

    • Hallo Alex,

      danke 🙂
      Die Armaturen sind alle aus Steinberg’s Serie 160.

      Viele Grüße
      Marc

  • Hallo,

    euer Bad sieht wirklich sehr schön und stimmig aus. Ihr habt euer Badmöbel und Fensterbretter aus Kompaktplatten fertigen lassen. Welche Stärke habt ihr verwendet (durchbiegen) und sind diese wirklich unempfindlich?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Oliver

    • Hallo Oliver,

      Danke 🙂
      Wir haben alle Fensterbretter, die Küchenarbeitsplatte (außer der Kochinsel) und manche Bad-Möbel mit Kompaktplatte herstellen lassen, die Dicke ist überall 10 mm.
      Sie biegen sich nirgends durch und haben auch noch keinerlei Kratzer, zudem lassen sie sich gut reinigen. Kann ich also bedenkenlos empfehlen.
      Anfangs wollten wir sogar die Treppe damit belegen, haben dann aber einige Tests mit kleinen Steinchen und Sand gemacht und dafür taugt das Material eher nicht.

      Viele Grüße
      Marc

  • Hallo! Darf ich fragen, welche Strahler ihr an der Decke habt?! Schon jetzt vielen Dank für die Antwort! Viele Grüße, Tanja

    • Hallo Tanja,

      die Strahler sind von Oligo und nennen sich „Ice“.
      Gibt es als 1-er, 2-er und Schienen soweit ich mich erinnere.

      Viele Grüße
      Marc

  • Hallo, das Bad ist wirklich traumhaft. Sehr geschmackvoll.
    Uns gefallen die Bodenfliesen so gut, dass wir diese nun selbst bei unserer Bad-Renovierung nutzen möchten.
    Dank Eurer Angabe zum Hersteller und Modell, könnten wir diese auch schon im Internet ausfindig machen. Der örtliche Fliesenhändler bietet sie leider nicht an und kann sie auch nicht bestellen.
    Daher auf diesem Wege noch eine kurze Frage: Ist es die „naturale“ Version oder die „lappato“ (wohl teilpoliert)?

    Lieben Dank für Eure Antwort
    Marvin

    • Hallo Marvin,

      vielen Dank 🙂

      Wir haben die matte Version, ich kann mir den Beton-Look in glänzend jetzt auch gar nicht vorstellen, das wirkt bestimmt komisch.
      Viel Erfolg bei Eurer Sanierung.

      Viele Grüße
      Marc

  • Sieht toll aus, alles sehr stilvoll! Darf ich fragen woher die coole Badewannenbrücke ist? Viele Grüsse Giulia

    • Hallo Giulia,

      die ist vom Trödelhändler unseres Vertrauens, man muss natürlich Glück haben und eine Molle finden, die von der Breite her genau passt.

      Viele Grüße
      Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere