So wird unser Zuhause bald mal aussehen: die ersten Außenansichten

Da sind sie! Die endgültigen Außenansichten gefallen uns richtig gut. Und wir fühlen uns schon fast ein bisschen zuhause! Wann können wir einziehen, Herr Architekt?

ans1

 

Hier die Nordansicht mit dem Eingangsbereich. Die Garage wird in Betonoptik gehalten und dieses gestalterische Element bis zur Haustür durchgezogen. Das Grundstück liegt tiefer als das Straßenniveau, so dass wir eine abfallende Garagenzufahrt haben werden. Der Baum im Vorgarten ist Teil der Genehmigung und wird auch genau dort stehen müssen.

ans2

 

Und hier unser Schätzchen von der Ostseite aus betrachtet. Die große Fensterfront für das Gästezimmer haben wir noch ein wenig geschrumpft, so dass man nicht direkt hineinschauen kann. Und ja, das Müllhäuschen ist auch schon geplant…

ans3

 

Die Schokoladenseite unseres zukünftigen Domizils liegt definitiv im Süden zum Garten hin. Stellt sich nur noch die Frage, wer diese ganzen Fenster zukünftig putzen wird…

ans4

 

Der Vollständigkeit halber nun auch noch die Seitenansicht von Osten. Da unser Nachbar hier noch ein flottes Häuschen hinstellen wird, wird man von der Straße aus gar nicht viel davon sehen.

Also wir sind schwer begeistert von unserem Endergebnis und freuen uns, wenn wir das Ganze dann irgendwann man „in Echt“ sehen werden. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg…

6 Kommentare zu “So wird unser Zuhause bald mal aussehen: die ersten Außenansichten

  • Wow, was für ein tolles Haus und was für ein fantastischer Blog.
    Habe mich gerade durch alles durchgelesen und bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht.

    • Hallo L und F,
      das freut uns sehr zu hören! Vielen Dank für die Motivation, die können wir tatsächlich gut gebrauchen! Noch können wir ja nur erahnen, was so alles auf uns zukommt! Euch einen schönen Abend im wunderschönen Eigenheim!
      Liebe Grüße, Tanja von Stein auf Stein

  • Ich bin auf meinem Tablett mit meine Pranken wieder irgendwo dran gekommen. Deshalb war meine Mail nicht vollständig.
    Also viel Glück euch Beiden und viele gute Nerven.
    Liebe Grüße
    Tantchen aus Hank

  • Hoffentlich hast du den ersten Teil meiner Nachricht bekommen.????

    • Liebe Hildegard,
      leider ist der erste der Teil der Nachricht nicht so richtig angekommen… Macht aber nix, freue mich sehr, dass Ihr uns besucht auf unserer Baustelle und lieben Dank für die guten Wünsche! Die starken Nerven können wir brauchen!!!
      Liebe Grüße sende ich Euch und hoffentlich bis bald!
      Deine Tanja

  • Wow, sieht wirklich toll aus. Ich bin immer wieder faziniert, wie aus einer Zeichnung ein Haus wird und wie das Haus am Ende aussieht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.