Gästezimmer

Mal wieder eine Visualisierung unseres zukünftigen Heims… Da ich kaum abwarten kann, dass wir endlich einziehen, wird mir die Wartezeit doch ein bisschen lang. Also wird einfach virtuell eingerichtet… Unser Gästezimmer wird an den meisten Tagen im Jahr von mir als Arbeitszimmer genutzt werden, daher darf es auch richtig schön werden und ist mit über 20m² auch nicht wirklich klein geraten. Auf der einen Seite wird der Arbeitsbereich geschaffen, auf der anderen wird das Gästebett (das eh übrig ist…) untergebracht. Die Möbel sind (bis auf den Hängeschrank) schon vorhanden, auch die richtigen Bilder hängen schon an der Wand. Erst jetzt beim „Einrichten“ fällt mir die Deckenhöhe von 2,70 m so richtig auf. Da wirken kleine Bilderrahmen an der Wand ganz schnell völlig verloren…

GästezimmerHier noch eine Lampe, da noch ein Teppich, es macht unfassbar viel Spaß, den Räumen schon mal eine persönliche Note zu geben und auszuprobieren, wie sich so eine Tapete an der Wand machen würde. Über die Art der Tapete muss ich nochmal stark nachdenken, da gibt es ja wirklich unendlich viele Muster und Sorten zur Auswahl…

tapete2tapete1Bilder: www.hornbach.de

Lieber geometrisch oder doch eine Betonoptik? Gut, dass ich noch ein paar Monate Zeit habe, um mich zu entscheiden!

2 Kommentare zu “Gästezimmer

  • Hi, Kompliment! sieht ja fast wie in real aus. Wie machst du das? Welches Programm nutzt du dafür? Vg Hardy

    • Hallo Hardy,
      die Visualisierungen sind mit dem Home Designer von Chief Architect gemacht. Ist aber leider nicht kostenfrei, gibt’s z.B. bei ebay…
      Einen schönen Tag un viel Erfolg beim Bau!
      Liebe Grüße, Tanja & Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere