Tag 103 | Jahresabschlussbericht

Das Jahr neigt sich langsam, aber sicher dem Ende entgegen und auch auf der Baustelle herrscht seit einer Woche eine vorweihnachtliche Stille. Unser Rohbauer hatte eigentlich geplant, vor dem Jahresende noch etliche Kleinigkeiten zu erledigen, aber davon war in den letzten Tagen nichts zu sehen. Ist aber auch nicht tragisch, da bis nach der Montage der Fenster sowieso nichts anderes passiert.

Haus-StrasseHaus-NordHaus-SuedenHaus-OstenTreppe-OGLounge
Ausblick-BalkonFlur-OGArbeitszimmer

Die Fenster und die Haustüre sind mittlerweile bestellt, aber hier gibt es jetzt plötzlich statische Probleme mit unseren großen Elementen, so dass uns hier einige unzufriedenstellende Alternativen präsentiert wurden, mit denen wir uns aber nicht anfreunden konnten. Hier muss sich der Fensterbauer jetzt wohl noch eine gute Lösung einfallen lassen, hoffentlich verzögert das den Liefertermin nicht noch weiter. Die Haustüre wird wie auch die Fenster in RAL 7022 (Umbragrau) lackiert, der Griff ist hinterleuchtet.

Haustuere

Auch so gut wie bestellt sind die T-30 Brandschutztüre zwischen Garage und Haus und das Garagentor, hier werden wir ein 5,50m breites Hörmann-Sektionaltor mit breiter L-Sicke – natürlich auch in unserer Fensterfarbe lackiert – einbauen.

Unser lokaler Strom- und Gasanbieter hat seine Arbeiten letzte Woche komplett fertig gestellt und auch das Loch in der Straße ist jetzt wieder befüllt und geteert.

Infra2

Auch unsere verzweifelte Suche nach schönen aber nicht überteuerten Innentüren könnte ein Ende gefunden haben, in der Zwischenzeit sind ein paar Angebote eingetrudelt, mit denen wir uns arrangieren können. Im Keller gibt es jetzt wahrscheinlich günstige CPL-beschichtete, im EG und OG bessere Türen in Weißlack mit Magnetfallenschloß.

Zumindest die Entscheidung für die Innentürgriffe ist durch, hier haben wir uns für das eckige Modelle Seattle ER46Q von Karcher entschieden.

Seattle

Letzte Woche hatten wir auch noch einen Termin mit einer Sanitär- und Heizungsfirma, hier wurde lange über die Luftwärmepumpe gesprochen, wir wollen diese aus optischen und akustischen Gründen auf das Flachdach stellen und das hoffentlich richtige Gerät ist nun ausgewählt. Es soll eine Ochsner GMLW 14 plus mit VHS-M 14 Außengerät werden. Damit sprengen wir zwar das geplante Heizungsbudget, bekommen aber eine der effektivsten und leisesten Luftwärmepumpen auf dem Markt und können gleichzeitig im Sommer noch über die Fussbodenheizung kühlen.

3 Kommentare zu “Tag 103 | Jahresabschlussbericht

  • Liebe Tanja,

    euer Flachdach sieht einfach super aus 🙂
    Hoffentlich findet sich noch eine gute Lösung bezüglich der Febster, ich drücke die Daumen!
    Wir wünschen euch besinnliche Weihnachten!

    Lg

  • Hallo Tanja,
    schade, dass ihr etwas mit dem Zeitplan hängt. Das bisherige Werk ist aber trotzdem toll!
    Die Haustür und das Garagentor kommen mir übrigens sehr bekannt vor 🙂 Nur die Variante „hinterleuchteter Türgriff“ ist mir neu.
    LG und ein hoffentlich besinnliches und baustressfreies Weihnachtsfest!

  • Liebe Tanja, gibt es denn mittlerweile eine zufriedenstellende Lösung für das Fensterproblem? Drücke Euch die Daumen!
    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere