Tag 320 | Der wilde Verband

Nun liegen auch endlich, nach vielen abenteuerlichen Komplikationen, die ersten Fliesen in unserem Wohnbereich. Das Modell in Holzoptik wurde nach Empfehlung des Fliesenlegers im ‚wilden Verband‘ gelegt. Das ist für ihn am einfachsten zu verlegen, sieht am natürlichsten aus und der Verschnitt hält sich ebenfalls in Grenzen. Mühevoll musste der Estrich unter den Terrassentüren noch abgeschliffen werden, damit die Fliesen inkl. Kleber überhaupt passen. Auch das lief natürlich nicht ohne Gejammer und Diskussionen seitens der Estrichfirma ab… Am Montag kamen sie mit einem niedlichen kleinen Schleifgerät, damit war nicht viel zu erreichen. Am Mittwoch wurde dann zwar schwereres Geschütz aufgefahren, bei 36°C Außentemperatur aber trotzdem keine schöne Arbeit. Zumal wir nach 8 Wochen Trockenzeit und besonders hartem Estrich (zwecks Vermeidung von Dehnungsfugen) auch nicht gerade optimale Bedingungen für nachträgliche Schleifarbeiten geschaffen hatten.

der-wilde-verband die-ersten-fliesenbodenfliesen

Unser Fliesenleger macht uns derweil Freude. Überall dort, wo er die Pläne nicht ganz deuten kann oder eine bessere Idee zur Umsetzung hat, FRAGT er uns, wie wir es denn gerne hätten. Das ist eine ganz neue Erfahrung für uns, so weit ist bisher noch kein Handwerker gegangen! Und der Fliesenmichl scheint uns und unser Haus zu mögen und gibt sich richtig viel Mühe mit seinem Gewerk. Wir sind bisher äußerst zufrieden. Die Wandfliesen in den Bädern sind inzwischen komplett verlegt, die Bodenfliesen in den WCs ebenfalls schon auf dem Boden.

dusche-fliesenfliesen-keilbadewannefliesenkleberwc-bodenfliesen

So eine Fliese sieht ja verlegt auf der Fläche dann am Ende doch ganz anders aus als im Geschäft. So macht sich bei uns große Erleichterung breit, dass wir die richtige Wahl getroffen haben. Die Betonfliese in den Bädern sieht doch wesentlich ‚wilder‘ aus, als wir uns das vorgestellt hatten. Macht aber dennoch – oder gerade deswegen – richtig was her. So haben wir uns kurzerhand entschieden, auch das Arbeitszimmer in der 60 x 60 cm Variante fliesen zu lassen. Hier war Teppich vorgesehen, da der Raum aber mit 403 cm Breite nun leider einen 500 cm breiten Teppich benötigen würde (den es für Büros leider einfach nicht in schöner Auswahl gibt), wird jetzt einfach der Plan umgeschmissen und gleich eine endgültige Lösung geschaffen. Zur „Sichtbetonwand“ in diesem Raum sehen die Fliesen auch wirklich klasse aus.

6 Kommentare zu “Tag 320 | Der wilde Verband

  • Den „wilden Verband“ haben wir auch im Haus liegen… wenigstens etwas Wildes muss der Mensch ja haben 😉
    Und wir hatten auch Glück mit unserem Fliesenleger. Sehr fähig.. immer um unsere Extrawünsche bemüht und zum Schluss hat er sogar noch alles mit Silikon verfugt (wäre eigentlich Malerarbeit, aber da wir die ja selbst gemacht haben, hat er sich von uns überreden lassen :-))
    Und um die Betonfliesen beneide ich Euch immer noch heiß…
    Dann drücke ich mal für die finalen Arbeiten die Daumen!
    LG

    • Liebe Uta,
      dann bist Du ja auch eine ganz Wilde 🙂 Mir gefällt es gut, wirkt nicht so steril.
      Gut, dass Du mich erinnerst, hoffe mal, dass unser Fliesenleger sich auch um die Silikonfugen kümmert. Meine ersten Versuche waren eher nicht sehr gelungen, die habe ich wieder rausgekratzt und suche jetzt noch einen Profi, der sich darum kümmert 🙂
      Ganz lieben Dank, wir halten Dich auf dem Laufenden über den Fortschritt! Viele liebe Grüße, Tanja

  • Hey – was sehen meine trüben Augen?! Hier geht es ja hoch her und es sieht ziemlich gut nach Endsput aus 😉
    Die Duschbank kommt mir übrigens sehr bekannt vor… ist auch bei Euch super geworden *ggg*

    • Liebe Doreen,
      haben wir die Idee etwa bei Euch entwendet? Dann ganz lieben Dank! Einer unserer besonderen Wünsche war eine riesengroße Dusche mit einem Bänkchen, und es ist jetzt auch so richtig schön geworden!
      Endspurt, ja hoffentlich… es sind jetzt nur noch 3 Wochen bis zum Umzug, so langsam gerate ich ein wenig in Panik, es ist nämlich noch nichts so richtig fertig…
      Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Tanja

  • Hallo Tanja,

    Euch weiterhin viel Erfolg mit Eurem Haus. Ich melde mich erst einmal fürs erste hier ab, da unser Umzug vor der Tür steht und wir in unser Haus einziehen werden. Weiterhin viel Erfolg und ganz viel Glück bei den letzten Gewerken!

    Liebe Grüße,
    Hardy

    • Hallo Hardy,
      ganz viel Erfolg beim Umzug und einen reibungslosen Ablauf wünschen wir Euch! Und seht zu, dass Ihr zwischendurch auch mal ein bisschen zur Ruhe kommt! Wir drücken ganz fest die Daumen, dass alles super klappt und sind schon sehr gespannt auf die ersten Bilder mit Einrichtung! Viele liebe Grüße und bis bald, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.